Killer Elite

Regie: Gary McKendry
Schauspieler: Jason Statham, Clive Owen, Robert De Niro
Genre: Action, Thriller
Länge: 117 min.
Land: USA/Australien 2011
Starttermin DVD: 15.03.2011
FSK: ab 16 Jahre

Killer Elite - DVD direkt bestellen!

Wer bei dem Titel „Killer Elite“ an ein Remake des gleichnamigen Films von Sam Peckinpah denkt, liegt falsch. Der Film, der ab dem 27. Oktober 2011 in den deutschen Kinos zu sehen sein wird, ist ein völlig anderer Actionthriller mit politischem Hintergrund. Die auf Tatsachen beruhende Story wird in dem biografischen Bestseller „The Feather Men“ von Sir Ranulph Fiennes erzählt, einem entfernten Cousin des Schauspielers Ralph Fiennes. In seinem umstrittenen Buch berichtet der ehemalige Soldat von einem Einsatz einer Spezialeinheit der britischen Armee, S.A.S., der er selbst angehört hatte.

Im Jahr 1979 beschließt Auftragskiller Danny Bryce, seinen Job an den Nagel zu hängen. Auslöser dafürkiller elite szene ist ein Einsatz, bei dem ein Kind zu Tode gekommen war. Doch anstatt sich wie geplant zur Ruhe setzen zu können, erreicht ihn der Hilferuf seines alten Mentors und Freundes Hunter. Ein saudi-arabischer Scheich, dessen Söhne während des Oman-Krieges von drei Angehörigen einer Spezialeinheit - der S.A.S. - getötet worden waren, hatte Hunter angeheuert, um sich an den Mördern seiner Söhne zu rächen. Als der jedoch erfährt, dass es sich bei seinem Auftrag um die Tötung von Mitgliedern des Geheimbundes „Feather Men“ handelt, versucht er zu fliehen. Der Scheich nimmt ihn in Geiselhaft, um die Ermordung der Mörder zu erpressen. Wenn Hunter befreit werden soll, bleibt Bryce nur die Möglichkeit den Mordauftrag auszuführen. Sein Gegenspieler, Ex-SAS-Agent Spike, setzt alles daran, Bryce zu hindern und seine Männer zu schützen. Eine gnadenlose Jagd rund um den Erdball beginnt.

„Killer Elite“ ist der erste lange Film von Regisseur Gary McKendry. Für die Hauptrollen konnten Jason Stratham als Danny Bryce und Clive Owen als Spike gewonnen werden. Superstar Robert de Niro wurde als Auftragskiller Hunter verpflichtet. Der Actionthriller, zu dem Autor Matt Shering das Drehbuch verfasste, setzt auf handwerklich sehr gut gemachte Actionscenen im Stil der siebziger und achtziger Jahre. Zwar ist es nicht ganz gelungen, die über 20 Jahre währende Handlung in einen Film mit nicht einmal zwei Stunden Länge zu packen, dennoch ist „Killer Elite“ ein durchaus spannender und schlüssiger Film. Einige Nebenhandlungen und Personen hätten dabei gut weggelassen werden können, auch der ständige Wechsel der Schauplätze nimmt dem Film etwas an Spannung. Die beiden ebenbürtigen Hauptdarsteller Stratham und Owen liefern sich einen sehenswerten Kampf, bei dem nicht vorhersehbar ist, wer gewinnen wird. Starschauspieler de Niro wirkt in seiner Nebenrolle aalglatt, bleibt jedoch eher blass.

Fazit: Die deutschen Kinobesucher erwartet ein spannender Film, der etwas anspruchsvoller ist, als die üblichen Actionthriller. Mitdenken ist angesagt!


Kommentar (0)

Kommentar abgeben
* Ihr Name:
* Ihre E-Mail:
(nicht öffentlich angezeigt)
Nachricht bei Antwort:
Genehmigung:
Webseite:
* Sicherheitsabfrage:
Security Image Neu generieren
Kopieren Sie die Zahlen und Buchstaben aus der Sicherheitsabfrage:
* Nachricht: