Harry Potter und die Heiligtümer des Todes (Teil 2)

Regie: David Yates
Schauspieler: Daniel Radcliffe, Emma Watson, Rupert Grint, ... 
Genre: Fantasy, Abenteuer
Länge: 130 min.
Land: USA/UK 2011
Starttermin D: 14.07.2011

Der immerwährende Kampf von Gut und Böse nimmt in dem zweiten Teil der Verfilmung des Buches Harry Potter und die Heiligtümer des Todes (Teil 2) sein Ende. Die Truppen um Lord Voldemort nehmen den Kampf auf und greifen Schloss Hogwarts an. Für alle Fans ist bereits klar, wer die Oberhand behält, doch Spannung kommt trotzdem beim letzten Harry Potter Film auf. Der Kinofilm startete am 14. Juli 2011 in den deutschen Kinos.

Als eingefleischter Harry-Potter-Filme Fan habe ich nun seit Wochen dem Start des letzten Teiles „Heiligtümer des Todes-Teil 2“ entgegen gefiebert. Am 13.07. war es endlich soweit. Harry, Hermine, Ron und  Hogwards Crew traten zum entscheidenden Kampf gegen den dunklen Lord Voldemort und seine finsteren Verbündeten an. Für mich war der Film spannend bis zum Schluss, da ich keines der Bücher gelesen hatte, sondern nur die Filme kenne.  Und genau darin bestand aber auch ein Problem. Denn während alle Bücherleser sich sofort an den Elben-Stab, die Kobold-Bänker, die Zauberer-Verliese und die noch ausstehenden Horkruxe erinnern konnten, fehlte mir da einfach ein Stück Hintergrund wissen.  Und da der Film trotz extremer Länge sehr schnelllebig war, blieb mir auch wenig Zeit in meinem Gedächtnis zu kramen.

So werde ich mir „Die Heiligtümer des Todes“ Teil 1 und 2 auf jeden Fall nochmal zusammen ansehen um die vielen Details, die mir sicher entgangen sind, alle wahrzunehmen.

Vielen Dank J.K. Rowling für diese wunderbare Geschichte des Jungen Harry Potter der mich viele Jahre begleitet hat.

Ach ja und nachfolgend die zwei wichtigen Harry Potter Begriffe, an die Sie sich beim Sehen von „Heiligtümer des Todes-Teil 2“ erinnern sollten:
1. Gringotts: Gringotts ist die Zaubererbank, in der sich jeder Zauberer ein Verließ anmieten kann. Das ist wie ein Schließfach in der Bank. Geführt wird die Bank von Kobolden und Sie gilt als uneinnehmbar.

2. Horkruxe: In mehreren dieser Dinger bewahrt Lord Voldemort Stücke seiner Seele auf. Ein Horkrux (oder in der englischen Version Horcrux) kann jeglicher beliebiger Gegenstand sein. Solange einer dieser Gegenstände nopch existiert, ist Lord Voldemort unsterblich. Doch er wird schwächer, wenn eins davon zerstört wird. Horkruxe können eigentlich nur mit dem Schwert von Grywindor zerstört werden.


Kommentar (0)

Kommentar abgeben
* Ihr Name:
* Ihre E-Mail:
(nicht öffentlich angezeigt)
Nachricht bei Antwort:
Genehmigung:
Webseite:
* Sicherheitsabfrage:
Security Image Neu generieren
Kopieren Sie die Zahlen und Buchstaben aus der Sicherheitsabfrage:
* Nachricht: