Flight

Regie: Robert Zemeckis
Schauspieler: Denzel Washington, Don Cheadle, Kelly Reilly
Genre: Drama
Länge: 139 min.
Land: USA 2012
Starttermin Deutschland: 24.01.2013
FSK: ab 12 Jahre
Filmverleih: Studiocanal
Originaltitel: Flight

Der amerikanische Starregisseur Robert Zemeckis meldet sich zurück. Nach seinen zahlreichen im Motion Capture Verfahren hergestellten Filmen kommt jetzt „Flight“ auf die Leinwände, ein Realfilm, der auf künstliche Tricks weitgehend verzichtet und hauptsächlich auf die Schauspielkunst hochrangigerFlight 1 Schauspieler setzt. Zemeckis knüpft mit „Flight“ an seine großen Erfolge „Forrest Gump“, „Contact“ und die drei „Zurück in die Zukunft“-Filme an.

Zemeckis erzählt in seinem Drama „Flight“ die Geschichte einer spektakulären Landung und die damit für den Linienpiloten Whip Whitaker verbundenen Folgen. Bei einem zunächst problemlos verlaufenden Flug treten durch ein schweres Unwetter plötzlich technische Probleme auf. Das Flugzeug gerät in starke Turbulenzen und droht abzustürzen. Nur durch ein äußerst waghalsiges Flugmanöver gelingt es Whitaker, mit einer Bruchlandung das Flugzeug sicher auf den Boden zu bringen. Durch seine mutige Tat rettet er das Leben der meisten Passagiere. Er selbst wird schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht. Die Zeitungen feiern den Retter als großen Helden. Doch der Ruhm währt nicht lange. Bei den nachfolgenden Untersuchungen über das Unglück stellt sich heraus, dass Whitaker während des FlugesFlight 2 unter Alkohol- und Drogeneinfluss stand. Der gefeierte Held wird zum Verfolgten. Die Fluggesellschaft versucht zunächst, die Informationen über Whitakers Drogenkonsum unter Verschluss zu halten, doch ein Untersuchungsausschuss bringt die schmutzigen Details ans Tageslicht. Dem einst so gefeierten Piloten droht eine Verhandlung vor Gericht. Dem Druck ist Whitaker nicht gewachsen – er greift erneut zu Alkohol und Drogen.
Der dramatische Film lebt durch grandiose Flugszenen aber vor allem durch die wunderbaren Leistungen seiner Schauspieler. Allen voran zeigt Denzel Washington in der Rolle des Whip Whitaker einen gequälten Menschen, der aus dem Olymp der Helden in die Abgründe eines Süchtigen geschleudert wird. Ihm zur Seite steht John Goodman als Harling Mays, ein Reporter und Glücksritter. Als Whitakers Anwalt Hugh Lang ist Don Cheadle zu sehen. In weiteren Rollen wirken Kelly Reilly, James Badge Dale und Bruce Greenwood mit.
Menschen mit Flugangst werden an „Flight“ wenig Vergnügen haben. Die spektakulären Flugszenen mit der anschließenden Bruchlandung sind so real, dass sensiblen Menschen die Haare zu Berge stehenFlight 3 dürften. Neben den brillanten Schauspielern zeigt Regisseur Zemeckis, dass er in den zehn Jahren seiner Abstinenz von Realfilmen nichts von seinem Handwerk verlernt hat. Er hat einen Film gedreht, der emotionale und dramatische Elemente perfekt miteinander verbindet. 
In den amerikanischen Kinos ist „Flight“ seit November 2011 zu sehen und hat dort begeisterte Kritiken geerntet. Die deutschen Zuschauer müssen sich nur noch bis zum 24. Januar gedulden, um das spektakuläre Flugdrama auf der Leinwand erleben zu können. 


Kommentar (0)

Kommentar abgeben
* Ihr Name:
* Ihre E-Mail:
(nicht öffentlich angezeigt)
Nachricht bei Antwort:
Genehmigung:
Webseite:
* Sicherheitsabfrage:
Security Image Neu generieren
Kopieren Sie die Zahlen und Buchstaben aus der Sicherheitsabfrage:
* Nachricht: