...denn sie wissen nicht, was sie tun

Rebel Without a Cause

Regie: Nicholas Ray
Schauspieler: James Dean, Natalie Wood, Sal Mineo, Jim Backus, Dennis Hopper
Genre: Drama
Länge: 111 min.
Land: USA 1955
Starttermin USA: 27.10.1955
Starttermin A: August 1956

Jim Stark (James Dean) ist neu in der Stadt. Soeben ist er mit seinen Eltern nach Los Angeles gezogen. Dem Problemkind fällt es aber schwer, Anschluss bei seinen Mitschülern zu finden. Einzig der Außenseiter Plato (Sal Mineo) und die hübsche Judy (Natalie Wood) interessieren sich für den anpassungsunfähigen Jungen mit dem hoch stehenden Hemdkragen. Das eigenwillige und selbstsichere Auftreten des Neulings, sorgt bei einer lokalen Jugendgang für Aufregung. Es kommt zu einem Messerduell zwischen Jim und dem Anführer der Gang. Zu Hause, in den eigenen vier Wänden, spielt sich aber das eigentliche Drama ab. In der Beziehung zwischen Jim und seinem gutbürgerlichen Vater herrscht ein unüberwindbarer Generationenkonflikt, der bei Jim ein Gefühl von Einsamkeit und Verlorenheit entstehen lässt.

Kaum ein Film der 1950er Jahre traf die Befindlichkeit einer Generation so genau wie „…denn sie wissen nicht was sie tun.“ James Dean, der noch vor dem Kinostart verstarb, erlangte dadurch unsterblichen Ruhm. Regisseur Nicholas Ray konnte damit seinen größten kommerziellen Erfolg verzeichnen.

Kommentar (0)

Kommentar abgeben
* Ihr Name:
* Ihre E-Mail:
(nicht öffentlich angezeigt)
Nachricht bei Antwort:
Genehmigung:
Webseite:
* Sicherheitsabfrage:
Security Image Neu generieren
Kopieren Sie die Zahlen und Buchstaben aus der Sicherheitsabfrage:
* Nachricht: