Und ganz plötzlich ist es Liebe..

Kuch kuch hota hai
Something is happening

Regie: Karan Johar
Schauspieler: Shahrukh Khan, Kajol, Rani Mukerji,...
Genre: Komödie / Drama / Romantik / Hindi-Film
Länge: 177 Min.
Land: Indien 1998
Starttermin I/UK: 16. Oktober 1998

Rahul (Shahrukh Khan) und Anjali (Kajol) gehen zusammen aufs College. Rahul ist ein bisschen eingebildet und Anjali trägt lieber Hosen und spielt Basketball, als die typischen Dinge zu tun, die Mädchen normalerweise so machen. Rahul und Anjali sind die besten Freunde. Eines Tages kommt Tina (Rani Mukerji), die Tochter des Direktors neu in die Schule. Anjali versteht sich sofort gut mit ihr und glaubt die drei könnten gute Freunde werden. Jedoch verliebt sich Rahul in Tina, genau in dem Augenblick, in dem Anjali merkt, dass sie in Rahul verliebt ist. Da sie den beiden nicht im Weg stehen will verlässt Anjali die Schule und bricht den Kontakt komplett ab.
Rahul und Tina heiraten später, aber bei der Geburt der gemeinsamen Tochter stirbt Tina. Sie hat gerade noch genug Zeit, um ihrer kleinen Tochter 8 Briefe zu schreiben, von denen sie fortan an jedem Geburtstag einen bekommt. Außerdem wünscht sie sich am Totenbett von Rahul, dass die Tochter Anjali heißen soll. An dessen 8. Geburtstag bekommt sie den letzten Brief ihrer Mutter, in dem sie ihr erzählt, wer Anjali ist und das sie niemals die wahre Liebe von Rahul war. Sie gibt klein Anjali den Auftrag, dass sie ihre Namensgeberin mit ihrem Vater zusammenbringen soll, da sie die einzig wahre Liebe von Rahul ist.
Sie findet heraus, dass die ältere Anjali jetzt in einem Feriencamp arbeitet und fährt einfach, trotz Verbot des Vaters, mit ihrer Großmutter dort hin und bringt somit Rahul dazu, ihr dort hin zu folgen. Jetzt kann das Verkuppel mit Rahuls Jugendliebe, die inzwischen einen Sari trägt und zu einer traditionellen, Indischen Frau geworden ist,  beginnen, jedoch ist Anjali bereits mit einem anderen Mann verlobt und soll bald heiraten. Die Zeit drängt..

"Und plötzlich ist es Liebe.." ist einer der erfolgreichsten Filme aller Zeiten in Indien. Er wird zum Teil noch immer in manchen indischen Kinos gespielt. Auch die drei Hauptdarsteller sind Megastars und haben in mehreren Filmen zusammen gespielt. Am Anfang des Films gibt es eine Song-Szene in der Kajol mit einem Rad fährt. Sie hat damals die Kontrolle über das Rad verloren, stürzte und schlug sich das Knie auf. Außerdem war sie einige Minuten lang bewustlos. Im Film ist der Schnitt ganz kurz vor dem Unfall.

Bollywoodfilme ansehen (hier klicken)


Kommentar (8)

Ardiana
Sagte dies auf 2-28-2008 am 03:23 am
Das ist mein liblings Film ich schau es sehr oft an es ist ein verdamt gutes Film
pht123
Sagte dies auf 10-29-2011 am 06:01 pm

wo kannst du das angucken

Bollywood
Sagte dies auf 11-7-2011 am 11:04 pm

Hier kann man die Filme ansehen:
Bollywoodfilme

seda gabralieva
Sagte dies auf 8-8-2008 am 11:35 pm
ich liebe dieses film und sharukh khana und kajol und rani sind meine vorbilder ich schaue dieses film im tag hundart mal an !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
und ich wurde die 3echt vor mir sehen shakruch rani und kajol !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! i love foever von seda
Jacqueline
Sagte dies auf 10-10-2008 am 01:53 am
Dieser film ist einfach ausgezeichnet... liebe..trauer..witz..spannung..es ist einfach alles dabei :-)
yasmin
Sagte dies auf 11-29-2008 am 06:55 pm
ich liebe alle liebes filme von Shah Rukh Khan

ich weis manschmal nicht was ich sagen sol ,weil ich keine Worte finde
chuanita
Sagte dies auf 10-11-2009 am 03:39 pm
dieser film ist ausgezeichnet alle bollywood film sind ausgezeichnet in dem sharukh khan mitspielt eibfach unfassbar
Inge
Sagte dies auf 5-3-2010 am 07:02 pm
Ich finde Sharuk ganz toll und Kajol auch. die Handlung hat mich begeistert. Dies kleine Mädchen spielt ebenfalls total gut
Kommentar abgeben
* Ihr Name:
* Ihre E-Mail:
(nicht öffentlich angezeigt)
Nachricht bei Antwort:
Genehmigung:
Webseite:
* Sicherheitsabfrage:
Security Image Neu generieren
Kopieren Sie die Zahlen und Buchstaben aus der Sicherheitsabfrage:
* Nachricht: