Sicko

Sicko

Regie: Michael Moore
Mit: Michael Moore, George W. Bush, Reggie Cervantes, John Graham, William Maher
Genre: Dokumentarfilm
Länge: 113 min.
Land: USA 2007
Starttermin USA: 22.06.2007
Starttermin A: 12.10.2007

Nach seinem Angriff auf die US-amerikanische Waffenlobby und den Untersuchungen zu den politischen Verstrickungen um die 9/11 Terroranschläge, knöpft sich Michael Moore in seinem neuesten Dokumentarfilm das desolate Gesundheitssystem seiner geliebten Heimat USA vor. Dabei hat er drei große Feindbilder ausgemacht: die Pharmaindustrie, die Krankenhausunternehmen und die Versicherungen. Da in Amerika die Regeln des freien Marktes gelten und sich der Staat nicht für die Gesundheit seiner Bürger verantwortlich sieht, schildert Moore anhand von zahlreichen Einzelschicksalen Ungerechtigkeiten und grenzenlose Profitgier der Konzerne und Institutionen. Im zweiten Teil bereist Moore Kanada und Europa und präsentiert seinen Landsleuten das sozialstaatliche und vermeintlich gerechtere Gesundheitswesen. Hier kommen dann wiederum die Versäumnisse des US-amerikanischen Bildungssystems zum Vorschein.

Mit „Sicko“ nahm zum dritten Mal in Folge eine Dokumentation Michael Moores beim Filmfestival in Cannes teil. Der Film war bereits Wochen vor seinem Kinostart in diversen Online-Tauschbörsen zu erhalten. Es wurde darauf spekuliert, dass Moore, der illegale Downloads befürwortet, selbst für die Veröffentlichung verantwortlich war. Dieser dementierte jedoch das Gerücht. Auch bei seiner jüngsten Arbeit wurden ihm seine polemischen Methoden von Kritikern zum Vorwurf gemacht.  

Kommentar (0)

Kommentar abgeben
* Ihr Name:
* Ihre E-Mail:
(nicht öffentlich angezeigt)
Nachricht bei Antwort:
Genehmigung:
Webseite:
* Sicherheitsabfrage:
Security Image Neu generieren
Kopieren Sie die Zahlen und Buchstaben aus der Sicherheitsabfrage:
* Nachricht: